DE | EN

Google hat die Durchsetzung des Consent Mode v2 begonnen.
Aktiviere den Consent Mode mit Legally ok, um Google Dienste in der Schweiz/EU problemlos nutzen zu können.Jetzt handeln

x
Cookies 07.05.2024

IAB TCF – Transparency & Consent Framework – umfassender Leitfaden für Publisher und Werbetreibende

Die Einhaltung der Datenschutzvorschriften ist für Unternehmen im digitalen Zeitalter unerlässlich. Das IAB Transparency and Consent Framework (TCF) V2.2 spielt dabei eine zentrale Rolle, indem es die Richtlinien für die Verarbeitung von Nutzerdaten klar definiert und Transparenz in der Werbebranche fördert.

Was ist das Transparency & Consent Framework (TCF)?

Das Transparency & Consent Framework (TCF) wurde von der Interactive Advertising Bureau (IAB) Europe entwickelt, um Publishern, Werbetreibenden und Technologieunternehmen eine gemeinsame Plattform zu bieten, auf der sie die Einhaltung der europäischen Datenschutzvorschriften gewährleisten können. Es ist besonders darauf ausgelegt, den Unternehmen zu helfen, die DSGVO-konformen  Anforderungen sowie den Anforderungen des neuen Schweizer Datenschutzgesetzes bei der Verarbeitung der persönlichen Daten der Nutzer zu erfüllen.

TCF stellt ein standardisiertes Rahmenwerk bereit, das klare Richtlinien für die Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe von Nutzerdaten bietet. Es unterstützt Unternehmen dabei, die Zustimmung der Nutzer auf transparente und effektive Weise einzuholen, was für eine rechtskonforme Werbung unerlässlich ist. Das Framework definiert spezifische Rollen für alle Beteiligten im digitalen Werbeprozess und legt fest, wie Zustimmungsdaten zwischen diesen Parteien übermittelt werden sollen.

Eines der Kernmerkmale von TCF ist der Global Vendor List (GVL), eine Liste, die alle Technologieanbieter umfasst, die den Regeln des Frameworks folgen. Diese Liste erleichtert es den Publishern, jene Drittanbieter zu identifizieren, die ihre Zustimmungspräferenzen respektieren und entsprechend handeln. Das Framework ermöglicht auch eine flexiblere Handhabung der Einwilligungen, indem es spezielle Ausnahmen und Regelungen bietet, die in bestimmten Werbe- und Verarbeitungsszenarien angewendet werden können.

Die Kernmerkmale des TCF umfassen:

  • Eine standardisierte Sprache zur Kommunikation von Zustimmungen zwischen Websites und Werbetechnologieanbietern.
  • Spezifikationen, wie Informationen über die Datenverarbeitung den Nutzern präsentiert werden sollten.
  • Technische Spezifikationen für die Implementierung der Zustimmungsmechanismen, die die Rechte der Nutzer schützen.

Indem es klare Richtlinien und Standards für die Datenerfassung und -verarbeitung bietet, spielt das TCF eine entscheidende Rolle bei der Schaffung einer transparenteren und verantwortungsvolleren digitalen Werbelandschaft.

Grundlegendes zum IAB TCF V2.2

Das IAB TCF V2.2 ist eine Weiterentwicklung früherer Frameworks, die speziell darauf ausgerichtet ist, die Anforderungen der GDPR sowie des neuen Schweizer Datenschutzgesetzes zu erfüllen und gleichzeitig ein effektives Werbeerlebnis zu ermöglichen. Dieses Framework stellt sicher, dass alle beteiligten Parteien, von Werbetreibenden bis hin zu Verlagen, eine gemeinsame Sprache sprechen, wenn es um die Einholung und Verwaltung von Nutzerzustimmungen geht.

Was ist neu bei TCF V2.2?

TCF V2.2 bringt mehrere Verbesserungen gegenüber seinen Vorgängern, darunter:

  • Verbesserte Transparenzmassnahmen, die Nutzern klarere Informationen darüber bieten, wie ihre Daten verwendet werden.
  • Feinere Kontrolle für Nutzer über ihre Datenschutzeinstellungen.
  • Stärkere Anforderungen an die Zustimmungsprotokolle, um sicherzustellen, dass diese den rechtlichen Standards entsprechen.

Technische Implementierung des TCF V2.2

Für die technische Umsetzung des TCF V2.2 müssen Unternehmen spezifische Consent-Management-Plattformen (CMPs) integrieren, die mit dem Framework kompatibel sind. Diese Plattformen ermöglichen es, Zustimmungsdaten effizient zu sammeln und zu verwalten, was für die Compliance entscheidend ist.

Die Bedeutung vom IAB TCF V2.2 für Unternehmen und Nutzer

TCF V2.2 hat nicht nur Auswirkungen auf die Art und Weise, wie Unternehmen Daten verarbeiten, sondern beeinflusst auch das Vertrauen der Nutzer in digitale Ökosysteme.

Vorteile des TCF V2.2 für Unternehmen

Unternehmen profitieren in mehrfacher Hinsicht von der Implementierung des TCF V2.2:

  • Erhöhte Rechtssicherheit bei der Datenverarbeitung.
  • Verbessertes Nutzervertrauen durch transparente Datenhandhabung.
  • Optimierung der Werbeeffizienz durch zielgerichtete Zustimmungserklärungen.

Vorteile des TCF V2.2 für Nutzer

Die Nutzer profitieren von einer erhöhten Kontrolle und Transparenz über ihre personenbezogenen Daten:

  • Klare und verständliche Informationen über die Datenverwendung.
  • Möglichkeit, Präferenzen einfach anzupassen und Zustimmungen zurückzuziehen.
  • Sicherheit, dass ihre Daten gemäss den gesetzlichen Bestimmungen behandelt werden.

 

Sicherstellung der IAB TCF V2.2 Konformität mit der CMP Lösung Legally ok

Legally ok ist als führende Schweizer All-in-One Website CMP-Lösung für umfassenden Website-Datenschutz bekannt. Als zertifizierter Partner des IAB TCF Frameworks und offizieller CMP Partner von Google bietet Legally ok eine schnelle und effiziente Lösung, um Websites gemäss dem IAB TCF Framework konform zu machen.

So machst du deine Website mit Legally ok in nur drei Schritten rechtssicher:

Schritt 1: Erfasse Deine Website im Legally ok Dashboard

Registriere dich kostenlos und erfasse deine Website im Legally ok Dashboard. Aktiviere anschliessend via „Upgrade“ Button oben rechts das Legally ok Pro Abo, um den IAB TCF V2.2 Modus vom Legally ok CMP aktivieren zu können.

Hier findest du ein kurzes Erklärvideo, in dem wir dir das Legally ok Dashboard vorstellen:

Schritt 2: Implementiere das Legally ok CMP auf Deiner Website

Implementiere das Legally ok Skript auf deiner Website mit Hilfe der einfachen Schritt-für-Schritt Anleitung oder nutze unser WordPress-Plugin. Dieser Prozess ist so gestaltet, dass er schnell und ohne tiefgreifende technische Kenntnisse abgeschlossen werden kann.

Legally ok lässt sich schnell und einfach in alle Content-Management-Systeme integrieren. Dank einer detaillierten Anleitung ist eine einfache Integration gewährleistet. Die Bedienung des Dashboards, in dem Nutzer ihre Einstellungen für das Cookie-Banner sowie die Datenschutzerklärung und das Impressum verwalten können, ist intuitiv gestaltet.

Schritt 3: Beantrage die Aktivierung des IAB TCF Modus von Legally ok

Kontaktiere unseren Support unter support@legally-ok.com, um den IAB TCF Framework Modus von Legally ok freischalten zu lassen. Anschliessend kümmern wir uns gleich darum, den IAB TCF Modus für deine Website zu aktivieren.

Support und Weiterentwicklung

Legally ok bietet eine Support-Seite mit vielen hilfreichen Artikeln, die unter Legally ok Support abgerufen werden können. Für zahlende Kunden gibt es zudem persönlichen Ticket-Support, der schnelle und effektive Hilfe gewährleistet.

Die Lösung wird ständig den neuesten TCF-Standards angepasst, sodass eine dauerhafte TCF-Konformität gewährleistet ist. Dies nimmt den Websitebetreibern die Sorge, sich laufend um die Einhaltung aktueller Datenschutzstandards kümmern zu müssen.

Die breite Akzeptanz und positive Rückmeldungen von über 5’000 Kunden sowie der erfolgreiche Einsatz des TCF Modus bei grossen Plattformen und Publishern bestätigen die Zuverlässigkeit und Effizienz von Legally ok. Kunden schätzen vor allem die Sicherheit und Einfachheit der Lösung, die es ihnen ermöglicht, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, ohne sich um die Komplexität der Datenschutzkonformität kümmern zu müssen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum IAB TCF und TCF V2.2

Was ist das IAB Transparency and Consent Framework (TCF)?

Das IAB Transparency and Consent Framework (TCF) ist eine Initiative der Interactive Advertising Bureau (IAB) Europe, um Publishern, AdTech-Unternehmen und anderen digitalen Akteuren zu helfen, die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu erfüllen. Das Framework stellt sicher, dass Nutzerdaten transparent verarbeitet und die Privatsphäre der Nutzer respektiert wird, indem es einen Standard für die Sammlung und Weitergabe von Zustimmungen über die Nutzung von Daten und Cookies setzt.

Was sind die Kernziele von TCF V2.2?

TCF V2.2, die neueste Version des IAB TCF, zielt darauf ab, die Transparenz der Nutzerinteraktionen zu erhöhen, indem verbesserte Mechanismen zur Einholung und Dokumentation von Nutzereinwilligungen bereitgestellt werden. Es verbessert auch die Interoperabilität zwischen den verschiedenen Technologieplattformen und Akteuren im digitalen Werbeökosystem.

Wie unterscheidet sich TCF V2.2 von TCF V2.0?

TCF V2.2 bietet erweiterte Funktionen im Vergleich zu TCF V2.0, einschliesslich detaillierterer Kontrolle für Nutzer über ihre Datenschutzeinstellungen und eine präzisere Definition der Verantwortlichkeiten der verschiedenen beteiligten Parteien. Wichtige geplante Änderungen umfassen auch die Anpassungen an technische Spezifikationen, um Compliance und Benutzerfreundlichkeit weiter zu verbessern.

Welche Rolle spielen Cookies im IAB TCF?

Im Rahmen des IAB TCF spielen Cookies eine zentrale Rolle, da sie Informationen über die Präferenzen und das Online-Verhalten der Nutzer speichern. TCF regelt, wie Zustimmungen zur Nutzung dieser Cookies eingeholt, verwaltet und weitergegeben werden, um sicherzustellen, dass alle Akteure im Werbeökosystem die Datenschutzpräferenzen der Nutzer respektieren.

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Website TCF V2.2 konform ist?

Um deine Website TCF V2.2 konform zu machen, solltest du eine zertifizierte Consent Management Platform (CMP) wie Legally ok verwenden, die speziell dafür entwickelt wurde, die Richtlinien des TCF einzuhalten. Diese Plattformen helfen bei der korrekten Implementierung der erforderlichen technischen und organisatorischen Massnahmen, um die Einwilligung der Nutzer gemäss den Vorgaben des TCF zu verwalten.

Welche Vorteile bietet Legally ok als CMP-Lösung in Bezug auf IAB TCF V2.2?

Legally ok bietet als zertifizierte CMP-Lösung eine Reihe von Vorteilen, darunter die einfache Integration in bestehende Systeme, eine benutzerfreundliche Oberfläche für die Verwaltung von Nutzerzustimmungen und die Gewährleistung der Einhaltung der neuesten IAB-Standards. Durch die Nutzung von Legally ok können Unternehmen sicherstellen, dass ihre Datenerfassungspraktiken den rechtlichen Anforderungen entsprechen und gleichzeitig ein positives Nutzererlebnis bieten.

Gibt es Unterstützung oder Ressourcen von IAB Europe zur Implementierung von TCF V2.2?

IAB Europe bietet umfangreiche Ressourcen und Leitfäden zur Implementierung von TCF V2.2, einschliesslich technischer Spezifikationen, Best Practices und FAQ-Dokumenten, die auf ihrer offiziellen Website zu finden sind. Diese Ressourcen sind darauf ausgelegt, Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Systeme und Prozesse entsprechend anzupassen.

 

Bist du bereit, die Kontrolle über deine Online-Daten zu übernehmen? Mit der IAB zertifizierten CMP Lösung von Legally ok kannst du deine Website in wenigen Schritten gemäss dem aktuellsten IAB TCF Standard konform machen. Registriere dich jetzt kostenlos und sorge noch heute für rechtssicherheit auf deiner Website.

Diese Artikel könnten Dich ebenfalls interessieren

Cookies 01.05.2024

Google Consent Mode V2: Die Neuerungen für den Schweizer Markt

Cookies 30.11.2023

bexio Marketplace Listing für Legally ok

Cookies 21.10.2023

Gut gerüstet für das neue Schweizer Datenschutzgesetz: Das sollte Deine Website Datenschutzerklärung unbedingt enthalten.